James Lowe

Chefdirigent

James Lowe ist Preisträger internationaler Wettbewerbe sowie Stipendiat des "Bernard Haitink Fund for Young Talent". Neben der Tätigkeit als Chefdirigent des Preußischen Kammerorchesters arbeitet er als Chefdirigent des Edinburgh Contemporary Music Ensemble, Dirigent des National Youth Orchestra of Scotland Seniors und als Erster Gastdirigent bei "Music for Everyone". Vorher hatte er die Position des festen Gastdirigenten des Royal Scottish National Orchestra inne und arbeitete als Zander-Stipendiat mit der Boston Philharmonie in den USA.

James wurde an der Universität Edinburgh ausgebildet und hat Meisterkurse bei führenden Dirigenten wie Jorma Panula, Neeme und Paavo Järvi, Valery Gergiev, David Zinman und Bernard Haitink besucht.    

Dirigiert hat James Lowe bereits das Osaka und das Tokyo Philharmonic Orchestra, das Trondheim Symphony Orchestra, das Moskauer Kammerorchester, das St. Petersburg Academic Symphony Orchestra, das Indianapolis Symphony Orchestra, das Hallé Orchestra, das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Scottish Ballet, das Orchester der Welsh National Opera und das Scottish Chamber Orchestra. James hat auch mit zahlreichen anderen Ensembles in vielen europäischen Ländern, Südafrika und den USA zusammengearbeitet. 

Seit dem 18. Februar 2015 ist James Lowe Chefdirigent des Preußischen Kammerorchesters.

Download Pressebilder